Buchtipps

„Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten.“
– Aldous Huxley

Romane über Hunde können uns als Besitzer eine falsche Vorstellung geben, was es bedeutet einen Hund zu haben und was wir von unserem Hund erwarten. Einmal sieht man Lassie vor seinem inneren Auge, gut erzogen, treu, stets aufmerksam und scheinbar würde dieser Hund alles für sein Herrchen tun. Machen wir uns nichts vor, im realen Leben läuft es wahrscheinlich nicht so ab. Ein anderes Beispiel ist das Bild, dass uns unser Hund morgens die Zeitung aus dem Briefkasten holt und freudig apportiert, ohne eine Gegenleistung dafür zu erwarten. Wer solch einen Hund hat, bitte schickt mir einen Videobeweis 😉 !

Aber kommen wir jetzt zu Büchern, die dich wirklich über deine Fellnasen aufklären. Bei der Wahl deiner Bücher kannst du darauf achten, dass der Inhalt Hand und Fuß hat, um auch wirklich etwas dazu zu lernen. Das Werk muss nicht immer ein Professor oder Doktor geschrieben haben, der Autor sollte aber ein Experte in seinem Fachgebiet sein. Um das zu überprüfen, kannst du den Autor einfach googeln.

Meine Buchempfehlungen

H u n d e v e r h a l t e n

G e s u n d h e i t

S t r e s s  &  A u s l a s t u n g

 

Viel Spaß beim Lesen 😉

Deine Sarah !

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.